Lage - Routen Hotel Venedig

Ca' Dogaressa
 
Jetzt buchen
Ankunft
Abreise ...
1
Nacht Nächte
Aufenthalt buchen Garantierter Bestpreis
Routen

Zur Rialtobrücke und zu San Marco kommt man mit einem sehr vergnüglichen Spaziergang von 20 Minuten, oder höchstens einer halben Stunde, entlang der Strada Nova, der belebten und malerischen Hauptstraße, an der zahlreiche Läden und die typischen Bacari liegen, die Kneipen von Venedig. Am Rialtoerwartet sie die von den typischen Läden gesäumte Brücke und beim Markusdom der herrliche Platz, an dem die Basilika und der Dogenpalast, die Prokuratur mit dem Museum Correr und die Biblioteca Marciana liegen.

Aber man sollte sich auch die Fahrt auf dem Canal Grandenicht entgehen lassen.

Sie beginnt 10 Gehminuten vom Hotel entfernt an der Haltestelle “Ferrovia” mit dem Vaporetto der Linie 1 oder 2. Auf der Fahrt können Sie das Ca’ Vendramin Calergi bewundern, in dem das Casino untergebracht ist, das Ca’ Pesaro, das Museum der modernen Kunst, das Ca’d’Oro, eine prächtige spätgotische Architektur, um nur ein paar der Palazzi zu nennen, die hier in wunderbaren Formen und Stilen aufeinander folgen.

Die Linienboote halten auch an der Accademia, wo sich die Galerien befinden, in denen man die Meisterwerke der venezianischen Malerei von Giorgione, Tizian, Veronese und vielen anderen findet, aber auch die Kirche Maria della Salute, das Meisterwerk des Longhena aus dem 17. Jh, bis man dann zum Markusplatz kommt.

In nächster Nähe des Hotels gibt es einige Perlen der Kunst und der Geschichte, wie unter anderem der barocke Palazzo Surian, in dem einst die französische Botschaft untergebracht war, und wo unter anderem der Philosoph Rousseau zu Gast war, der Palazzo Labia, ein prächtiges Wohnhaus aus dem 17. Jh. mit den wunderschönen Fresken des Tiepolo, und das malerische Ghetto von Venedig mit seinem Labyrinth von Gässchen und kleinen Plätzen rund um den Campo del Ghetto Novo, wo das Jüdische Museum und die Schole, die fünf Synagogen des Ghetto stehen.